Jahressteuergesetz 2013

Unglaublich: Einigung beim Jahressteuergesetz 2013!

Es gibt Themen, da wünscht man sich, Gernot Hassknecht von der Heute-Show würde sich der Sache annehmen. Worum geht’s? Der Vermittlungsausschuss hat sich geeinigt und eine Lösung für das strittige Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz vorgelegt – dem Nachfolge-Gesetz des eigentlich schon gescheiterten Jahressteuergesetzes 2013.

Eigentlich eine positive Nachricht – wäre da nicht die Vorgeschichte…

Aufbewahrungsfristen bleiben 2013 unverändert

Unternehmer hatten sich bereits auf kürzere Aufbewahrungsfristen für Geschäftsunterlagen gefreut. Doch die Änderungspläne sind mit dem Scheitern des Jahressteuergesetzes 2013 erst einmal vom Tisch. Im neuen Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz – dem Nachfolger des JStG – ist das Thema Aufbewahrungsfristen nicht zu finden.

Deshalb gelten für die Aufbewahrungsfristen 2013 nach wie vor diese Regeln.

Vermittlungsausschuss steht vor einer schweren Woche

Die Bundesregierung hat den Vermittlungsausschuss (VA) gleich wegen mehrerer Gesetzesvorhaben angerufen. Nun wird in der VA-Sitzung am 12.12.2012 intensiv nach Kompromissen gesucht – unter anderem für das Jahressteuergesetz (JStG) 2013 sowie für das Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts.

Mit welchem Ergebnis kommen Jahressteuergesetz und Reisekostenrecht durch den VA?