JStG

Bundestag sagt „Ja“ zu BEPS-Umsetzungsgesetz!

Am 1.12.2016 hat der Bundestag seine Zustimmung zum BEPS-Umsetzungsgesetz (Gesetz zur Umsetzung der Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnverkürzungen und –verlagerungen) gegeben – aber nicht ohne weiteren Änderungsbedarf anzumerken.

Deshalb können wir jetzt sicher sein: Wir haben es hier mit dem Jahressteuergesetz 2017 zu tun, das zahlreiche Gesetzesänderungen quer durch viele Steuerrechtsgebiete vornimmt. Klicken Sie hier und lesen Sie weiter!

Das Steueränderungsgesetz 2015 kommt – Informieren Sie sich hier!

Was ist drin im Gesetz, was wurde gestrichen? Wie heißt das Jahressteuergesetz 2016 überhaupt richtig? – Kurz vor der abschließenden Beratung im Bundesrat am 16.10. sorgt das Steueränderungsgesetz 2015 (StÄndG 2015; auch bekannt als Jahressteuergesetz 2016) noch einmal für Wirbel in Steuerdeutschland.

Zahlreiche Änderungen wurden in letzter Sekunde noch in den Gesetzentwurf aufgenommen – darunter auch die Namensänderung (vorher war es als GzUdPe-ZollkodexAnpG bekannt).

Wie das Gesetz in seiner finalen Form aussieht und welche Änderungen es mit sich bringt, haben wir in diesem Artikel für Sie aufbereitet. Klicken Sie hier und lesen Sie weiter!

Steueränderungsgesetz 2015: Bundestag nimmt zahlreiche Änderungen vor

Mit zahlreichen Änderungen kommt das StÄnd 2015 (JStG 2016) in den Bundestag. Unter anderem geht es dabei um die Verlängerung einer Regelung zur Beitragsrückstellung der Versicherungen sowie um Klarstellungen zur Umsatzsteuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers.

Aber die wohl wichtigste Änderung: Das GzUdPe-ZollkodexAnpG trägt nun einen neuen Namen. Fortan ist es unter dem Namen „Steueränderungsgesetz 2015“ bekannt. Klicken Sie hier und lesen Sie weiter!

Teil 2: StÄndG 2015 – Änderungen der Körperschaftsteuer

Wichtige Steueränderungen für 2015 und 2016: Im Rahmen des Steueränderungsgesetz 2015 (auch bekannt als Jahressteuergesetz 2016) kommen auf Unterstützungskassen in Form von Kapitalgesellschaften umfassende Änderungen zu (dazu weiter unten mehr). Ebenso soll eine Einschränkung der Verlustabzugsbeschränkung in § 8c Abs. 1 Satz 5 KStG erfolgen.

In 2. Teil unserer Artikelserie stellen wir Ihnen die wichtigsten Änderung durch das JStG 2016 im Körperschaftsteuergesetz vor. Klicken Sie hier und lesen Sie weiter!

Teil 1: StÄndG 2015 – Änderungen des Einkommensteuergesetz

Wichtige Steueränderungen für 2015 und 2016: Ein Großteil der im Rahmen des Steueränderungsgesetz 2015 (auch bekannt als Jahressteuergesetz 2016) geplanten Maßnahmen sieht Neuerungen im EStG vor. Neben einer Änderung des Teileinkünfteverfahrens ist auch eine Anpassung des ertragssteuerlichen Inlandsbegriffs geplant. Ebenso wird der Steuerabzug nach § 44 EStG neu gefasst.

Im 1. Teil unserer Artikelserie stellen wir Ihnen die wichtigsten Änderung des EStG durch das Jahressteuergesetz 2016 am Einkommensteuergesetz vor. Klicken Sie hier und lesen Sie weiter!

JStG 2016 – die Stellungnahme des Bundesrats

Am 8.5.2015 stand das GzUdPe-ZollkodexAnpG (besser bekannt als JStG 2016) auf dem Prüfstand des Bundesrats. Der ist aber alles andere als zufrieden mit dem Entwurf. Denn unberücksichtigt bleiben zu viele der bereits zum JStG 2015 gemachten Vorschläge, welche die Regierung eigentlich mit dem JStG 2016 aufgreifen sollte.

Eine Zusammenfassung der Stellungnahme haben wir für Sie hier aufbereitet. Klicken Sie hier und lesen Sie weiter

Steuergesetze 2015 – die aktuelle Entwicklung

Gleich mehrere Gesetzgebungsverfahren im Steuerrecht befinden sich aktuell in der Pipeline – darunter auch das bereits inoffiziell als Jahressteuergesetz 2016 bekannte GzUdPe-ZollkodexAnpG.

Wir geben Ihnen hier einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand der Gesetzgebungsverfahren.

Klicken Sie hier für eine detaillierte Übersicht über BILRUG, Bürokratieentlastung und JStG 2016!