Gesetz zur Bekämpfung schädlicher Steuerpraktiken

Bundesrat sagt ja: Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken verabschiedet

Mit dem vom Bundestag am 27.4.2017 beschlossenen „Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen“ will der Gesetzgeber den Steuerwettbewerb rund um IP-Boxen, Lizenzboxen und Patentboxen einen Riegel vorschieben. Jetzt hat auch der Bundesrat seine Zustimmung gegeben. Am 2.6.2017 hat die Länderkammer dem Gesetz zugestimmt.

Warum das Gesetz für die tägliche Arbeit in der Kanzlei so interessant ist: Es enthält eine Reihe an Neuregelungen im Einkommensteuergesetz – unter anderem die Anhebung der Wertgrenze für Abschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter sowie eine Neuregelung zum Sanierungserlass. Klicken Sie hier zum Weiterlesen!