JStG 2015 hebt BFH-Rechtsprechung zu Betriebsveranstaltungen auf!

Die Bundessteuerberaterkammer hat eine erste Stellungnahme zum Jahressteuergesetz 2015 abgegeben. Dabei kritisiert die Kammer, dass das JStG 2015 die Rechtsprechung des BFH mal wieder aus rein fiskalischen Motiven aushebelt. Diesmal im Bereich „Betriebsveranstaltungen.“ Wichtige Güter wie Steuergerechtigkeit, -systematik und -gerechtigkeit seien bei dieser Vorgehensweise in Gefahr. Was die BStBK im Detail kritisiert und warum die Kammer Recht hat, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Lesen Sie hier mehr zur Kritik der BStBK am JStG 2015.

Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen: Licht am Ende des Tunnels?

Rund um das Reverse-Charge-Verfahren bei Bauleistungen ging es zuletzt Schlag auf Schlag: Zuerst sorgte das Jahressteuergesetz 2014 für eine Rückkehr zur alten Rechtslage (wir berichteten hier). Jetzt hat sich auch das BMF mal wieder zur Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen geäußert. Erfreulich: Insgesamt dürfte damit die undurchsichtige Situation bei der Abrechnung von Bauleistungen beendet sein.

Umsatzsteuer-Dauerthema Bauleistungen: Verschaffen Sie sich hier Durchblick.